Elektromobilität. Maßnahmen für eine ganzheitliche Betrachtung

Die Bundesregierung verabschiedete im November 2016 den Klimaschutzplan 2050, um ihre anspruchsvollen nationalen Klimaschutzziele zu bestätigen und weiter zu präzisieren.
 
Hierbei sollen bis 2030 die Treibhausgasemissionen in Deutschland mindestens um 55 Prozent gegenüber dem Niveau von 1990 gesenkt werden, wobei der Verkehrssektor mit 40 bis 42 Prozent zum Klimaziel beitragen soll.
 
Elektromobilität kann hier eine Grundlage darstellen, um die engagierten Ziele der Bundesregierung zu erreichen.
 
Deshalb bekommt der Elektromobilitätsmarkt zunehmend Dynamik. Grund hierfür sind unter anderen Förderprogrammen auf Bundes- und Landesebene, Vorgaben für Kommunen und Unternehmen zur Einhaltung von CO2-Grenzwerten und drohende Fahrverbote, aber auch ein geändertes Mobilitätsverhalten und ein deutlicheres Umweltbewusstsein der Bürger. Die Nachfrage an Elektrofahrzeugen steigt und das Angebot geeigneter Modelle nimmt zu.
 
Mit dieser neuen Dynamik entstehen allerdings auch neue Herausforderungen auf planerischen Gebiet, denn neue Elektromobilitätslösungen müssen sinnvoll in bestehenden Infrastrukturen  eingebettet werden, bzw. bestehende Infrastruktur muss den Herausforderungen angepasst werden.
 
Deshalb erläutert TÜV Rheinland in diesem Whitepaper die wichtigsten Aspekte der Elektromobilität und stellt konkrete Möglichkeiten für Kommunen, Landkreise und kommunale Unternehmen vor, die zur Förderung der Elektromobilität in ihrer Region genutzt werden können.


Ich willige ein, regelmäßig interessante Informationen zu Produkten und Neuigkeiten z. B. Informationen zu neuen Services, Gesetzesupdates, Einladungen zu Events, Cross- & Up Selling Angebote aller hier genannten Unternehmen des TÜV Rheinland per E-Mail, Telefon oder Brief zu erhalten. Ich kann die Einwilligung jederzeit widerrufen. Einen Widerruf der Einwilligung kann ich jederzeit über den Abmeldelink in jedem Newsletter/jeder E-Mail nutzen.*
 
Hiermit willige ich ein, dass meine personenbezogenen Daten wie in der Datenschutzerklärung genannt, von allen hier genannten mit dem TÜV Rheinland gem. § 15 AktG verbundenen Unternehmen erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.*

*Pflichtangabe