Der lange Weg zur Smart City

Wo stehen deutsche Städte und Kommunen in Sachen Digitalisierung? Dieser Frage ist TÜV Rheinland in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund nachgegangen.

Der Innovators Club des Deutschen Städte- und Gemeindebundes hat zusammen mit TÜV Rheinland die 500 größten Städte und Kommunen in Deutschland zu den Themen digitale Infrastruktur, eGovernance, Mobilität und Energie befragt. Der "Smart City Readiness Check" zeigt, dass Städte und Kommunen in Deutschland noch einen weiten Weg vor sich haben, wenn es um das Thema Digitalisierung geht.

Ein Ergebnis der Befragung ist unter anderem: Bundesweite Fördermaßnahmen für den Breitbandausbau, für öffentliches W-Lan oder für die digitale Dokumentation der Infrastruktur für Telekommunikation werden nur marginal genutzt. Zum Beispiel gab mehr als jede dritte Kommune an, nicht an bundesweiten Programmen teilzunehmen, die den Breitbandausbau fördern.

Was sind die Gründe für diese Zurückhaltung? Erfahren mehr Sie in unserer Kurzstudie.
 
  • Digitale Infrastruktur: weniger Lücken, mehr Tempo
  • Bürger erwarten digitalen Service
  • Mobilität: Lösungen für bessere Verkehrsführung
  • Energie: Neue Anforderungen an lokale Versorger

*Pflichtangabe

Jetzt Registrieren und Kurzstudie herunterladen